Sebadenitis

Bericht über den an Sebadenitis erkrankten Taka
(USA)
- Befund von Dr. Duncan -

Judy Ferrell, Takas Besitzerin, berichtet:

Ich erwähnte, dass ich das Glück hatte mich mit Dr. Dunstan bei den Nationals [große amerikanische Akita-Ausstellung] zum Essen zu treffen. Und das Wichtigste war, dass er Taka kennenlernte. [Anmerkung: Dr. Dunstan untersucht in den USA im Auftrag des amerikanischen Akita Clubs an Sebadenits erkrankte Akita.]

In der folgenden Woche machte Takas Hautarzt eine zweite Biopsie von Taka und schickte das Gewebe zur Auswertung an Dr. Dunstan. Sie interessierten sich beide für Takas Fortschritte durch Michael Rampaks Ölbad-Behandlung.

Heute erhielt ich den Bericht und Dr. Dunstan schrieb:

„Kurz gesagt, meiner Meinung nach hat Taka in der Tat Sebadenitis. Was ich in seinem Fall ungewöhnlich finde, ist die Tatsache, dass wir Akitas gesehen haben, bei denen die Erkrankung spontan nachließ bei gleichzeitiger Entwicklung von Talgdrüsen. Dies ist der erste Fall, den ich persönlich kenne, und für den ich definitiv anhand klinischer Untersuchungen belegen kann, dass das Tier beinahe total normal gehalten wird während der Behandlung. Bitte sagen Sie Mrs. Ferrell, dass wir weiterhin interessiert sind an den Fortschritten, die Taka zukünftig macht. Und dass die Untersuchung kostenlos erfolgte."

Robert W. Dunstan, DVM, MS, DAVCP
15. November 2000

vollständiger Bericht von Dr. Duncan (www.juju.com/akita/takareport.htm) in Englisch

                     Seitenanfang Übersicht Berichte

Linie
Homepage | FAQ | Berichte | Fotos | Mailingliste | Links | Kont@kt | Impressum